Bentley Firmengeschichte

Eleganter Luxus kombiniert mit einer unvergleichbaren Kraft. So lautet die Firmenphilosophie des britischen Automobilherstellers, spezialisiert auf Fahrzeuge der gehobenen Preis- und Komfortklasse.

bentleySeit 1919 agiert das Unternehmen bereits im Bereich der Motoren und Fahrzeugherstellung auf dem Weltmarkt. Das anfängliche Ziel zuverlässige Motoren, ein dynamisches Fahrverhalten und eine ausgereifte Entwicklung zu präsentieren hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer der begehrtesten Automarken überhaupt entwickelt. Der Name Bentley steht für stilvolles Ambiente auf vier Rädern, schlichtweg das beste Auto seiner Klasse und das meint nicht nur der Hersteller.

Natürlich agiert Bentley Motors als britisches Unternehmen zeitgleich auch als Haus- und Hoflieferant des englischen Königsfamilie. Voller Stolz präsentieren die Briten ihre neuen Modelle. Edel und ein stilvoller Charme, Eigenschaften, die Bentley über Jahre auszeichnete, kombiniert mit modernen und anspruchsvollen Sportwagen bilden nun das Firmengerüst. Die Modellvielfalt hat Bentley in die Spitzenposition der edlen Limousinen und mittlerweile auch der sportlichen Fahrzeuge katapultiert. Mit Liebe und Hingabe werden zum Beispiel neue Modelle wie der New Continental GT produziert. Eine Mischung aus Sportwagen und moderner Limousine. Optimal Verarbeitung, ausgewogene Leistung, perfekte Straßenperformance und einfach nur faszinierend.

Walter Owen Bentley gründete die Marke Bentley im Londoner Stadtteil Cricklewood. Im Jahr 1919 hatten die Erfinder und Techniker noch andere Ansprüche an die Motoren und den Fahrzeugen. Die Liebe zum Rennsport brachte Owen Bentley letztendlich auf die Idee selber Fahrzeugchassis und Motoren zu produzieren. Das Verkaufsmotto des Rennfahres und Unternehmers war so einfach wie simpel. »Race on Sunday , sell on Monday«. Sonntags Rennen fahre und direkt am Montag die Autos verkaufen. Diese Masche funktionierte hervorragend, Bentley wurde schnell zu der britischen Top-Marke. Der englische Hersteller begann als reine Sportwagenmarke.

Zu Beginn der 30er Jahre verändert sich der Automarkt. Rennautos und Sportwagen waren plötzlich nicht mehr gefragt. Reisetaugliche Luxuswagen für die noblen Herrschaften waren nun angesagt. Die Wirtschaft schrie nach Komfort und Luxus. Bentley droht das schnelle Ende, der Konkurrent Rolls-Royce übernahm die Marke. Der Weg von Bentley Motors ist bis zur heutigen Zeit mit Höhen und Tiefen Gepflaster. Mittlerweile ist der deutsche Hersteller Volkswagen seit 1998 federführend in der Managment-Etage der Briten.

Bentley ist eine Marke mit Stil und Klasse. Das Unternehmen hat im Laufe der Jahre unendlich viele Klassiker produziert. Auch die neuen Modelle der letzten Entwicklungsphasen erfüllen diese Ansprüche. Ein Bentley ist kein Fahrzeug von der sogenannten Stange, es wird individuell entwickelt und auch heute noch noch mit Hingabe produziert. Bentley hat das Autofahren auf ein neues Niveau gehoben, Luxus und Anspruch auf vier Rädern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Targa Florio

Die Geschichte der Autorennen und des Motorsports reicht auf die Zeit um 1900 zurück, als die ersten Besitzer von Kraftfahrzeugen sich den Wettfahrten verschrieben. Die Targa Florio, ausgetragen in Sizilien, ist das älteste Sportwagenrennen, das von seiner Gründung 1906 bis zu seiner Auflösung als Langstreckenrennen im Jahr 1977 sowohl zahlreichen Rennfahrern berühmte Siege einbrachte als […]