Mercedes-Benz W 113

Die Pagode – Ein gefragter Oldtimer

Weit mehr als 1.000 Aussteller präsentierten auf der weltgrößten Oldtimer Messe im vergangenen Jahr ihre historischen Fahrzeuge. Bereits seit einigen Jahren sind diese nicht nur als Liebhaberobjekte, sondern auch als Geldanlage sehr gefragt. Die Rendite ist bei vielen Modellen beachtlich, so ist beispielsweise auch der Mercedes Benz W 113, der auch auf den Spitznamen Pagode hört, sehr gefragt.

Mercedes Benz W 111 CabrioDas zweisitzige Faltdach-Cabriolet, das in den drei verschiedenen Versionen 230 SL, 250 SL und 280 SL von 1963 bis 1971 gebaut und knapp 50.000 Mal verkauft wurde, gehört definitiv zu den gefragten Oldtimern, eine Verschrottung ist selbst im schlechtesten Zustand undenkbar. Einige der  damals verkauften Mercedes verfügen über Sonderausstattungen wie beispielsweise Leder-Polsterung, Hardtop, Automatikgetriebe und Servolenkung.

Vor fünf Jahren waren gerade einmal 4.000 Exemplare der drei Modellreihen auf deutschen Straßen zugelassen. Viele Fahrzeuge wurden direkt nach der Produktion ins Ausland verkauft. Wer in irgendeiner Garage auf einen Mercedes  W113, einen Sportwagen der Oberklasse stösst, sollte nicht mit der Restaurierung zögern, denn das konsequente Baukastensystem macht die Implantation zum größten Teil identischer und leicht beschaffbarer Technik möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Targa Florio

Die Geschichte der Autorennen und des Motorsports reicht auf die Zeit um 1900 zurück, als die ersten Besitzer von Kraftfahrzeugen sich den Wettfahrten verschrieben. Die Targa Florio, ausgetragen in Sizilien, ist das älteste Sportwagenrennen, das von seiner Gründung 1906 bis zu seiner Auflösung als Langstreckenrennen im Jahr 1977 sowohl zahlreichen Rennfahrern berühmte Siege einbrachte als […]